Ihr Hotel im Zentrum von Coimbra

Ein Besuch in Coimbra

Ein Besuch in Coimbra Portugal


View of the University of Coimbra clock. One of the landmarks you can see from Hotel Oslo CoimbraCoimbra hat eine große Vergangenheit und ist die Heimat einer der ältesten Universitäten der Welt, sowie auch das Zuhause einer lebendigen Gemeinschaft mit eigener Kunst, Tradition und Kultur. Wenn wir dazusagen, dass die Stadt in einer wunderschönen natürlichen Umgebung gelegen ist, die durch die Anwesenheit des poetischen Flusses Mondego geprägt ist, wird Ihnen klar sein, dass es hier in der Nähe viel zu besichtigen und zu tun gibt.
Seien Sie versichert, wir freuen uns, wenn Sie hier sind und wir freuen uns sogar noch mehr darauf, Ihnen bei der Entdeckung unserer Stadt behilflich sein zu können.Unsere zentrale Lage ist sehr praktisch, um alles schnell und bequem zu erreichen.

Ein 3-tägiger Besuch in Coimbra:

Wenn Sie nur 3 Tage bei uns bleiben, wird Ihr Besuch vor allem davon abhängen, wofür Sie sich am meisten interessieren. Allerdings werden Sie sich etwas anstrengen müssen, um keine Sehenswürdigkeit zu verpassen.

An Tag 1:

View of the old Downtown of Coimbra. Area surrounding Hotel Oslo CoimbraUnsere Lage ist perfekt zwischen der alten, historischen Innenstadt und dem Fluss Mondego. Wenn Sie am Morgen oder um die Mittagszeit ankommen, ist dies eine gute Gelegenheit um dort einige Zeit zu verbringen und ein Gefühl für die Stadt zu entwickeln. In der Umgebung gibt es viele Cafés und Restaurants mit großen Terrassen, von denen aus Sie Leute beobachten können. Dieses Viertel liegt zwischen den reichen Wohngebieten, dem Fluss und den Hauptstraßen und ist bereits seit Jahrhunderten oder sogar Jahrtausenden ein Gewerbegebiet. Die Straßen sind eng und viele wurden im Mittelalter nach den Arten von Unternehmen, die man damals dort finden konnte, benannt (wie zum Beispiel “Rua dos Sapateiros” – “Schuhmacher” Straße).
Almedina dowrway is only 5 minutes of the hotel and will take you to Coimbra UptownNach dem Mittagessen ist der perfekte Zeitpunkt, um den Almedina-Bogen zu durchqueren und Coimbra Uptown zu entdecken.
Dies war der mittelalterliche ummauerte Teil der Stadt. Heute ist es das Hauptgelände der Universität und mit historischen Gebäuden und Studentenverbindungen gespickt. Ziehen Sie noch nicht weiter, am Almedina-Bogen kann man einen großartigen Abstecher machen. Sie können den alten Torturm besuchen. Dies wird sie zurück in die Zeit führen, als der Mondego die Grenze zwischen der muslimischen und der katholischen Welt war. Währenddessen genießen Sie eine vorzügliche Aussicht auf die Innenstadt und den Fluss. Erklimmen Sie die “Back-Breaker-Treppen” und entdecken Sie die schöne Alte Kathedrale (1139) mit ihrer festungsartigen Fassade, deren Innenraum auf jeden Fall einen Besuch wert ist.
National Museum in Coimbra
Gehen Sie weiter und Sie werden auf das Machado de Castro Nationalmuseum stoßen, eines der bedeutendsten portugiesischen Museen. Die Architektur dieses Museums ist im Laufe von Jahrhunderten entstanden und es verfügt über eine bemerkenswerte Kunstsammlung. Der Besuch des monumentalen römischen Bauwerkes, das Fundament des Museums darstellt, ist ein unvergessliches Erlebnis.
In der Nähe gibt es auch ein großes Wissenschaftsmuseum, ein erzieherisches und modernes Museum, eingebettet in ein architektonisches Werk aus dem 18. Jahrhundert. Das sollten Sie nicht verpassen, wenn Sie Kinder dabei haben.
Coimbra Botanical Garden
Wir würden Ihnen nicht empfehlen, die alte Universität jetzt schon zu besuchen, denn es gibt viel zu sehen und Sie werden den Besuch der Universität noch mehr schätzen, nachdem sie ein besseres Gefühl für Coimbra erlangt haben.
Nach dem Museum werden Sie die Zeit draußen umso mehr genießen. Gehen Sie auf dem alten Universitätscampus durch eine Menschenmenge von Schülern, Lehrern und Forschern hindurch, zum schönen Botanischen Garten von Coimbra, wo einige vom Aussterben bedrohte Arten gehalten werden. Aus dem Botanischen Garten kommend gehen Sie zur “Praca da Republica” auf ein Bier oder einen Kaffee in einem der vielen Straßencafés, in denen Sie sich unter Studenten mischen und einen Großteil des Studentenlebens miterleben. Der Garten “Penedo da Saudade”, in dem Gedichte über die Liebe zur Stadt und der Universität von ehemaligen Studenten in die Steine gemeißelt wurden, ist auch einen Abstecher wert, wenn Sie in der Stimmung für einen Spaziergang sind.

Mach Sie sich danach für eine verdiente Erholung auf den Weg zurück in die Innenstadt. Rund um das Hotel finden Sie viele gute Restaurants, in denen Sie sowohl portugiesische als auch internationale Küche probieren können. Lassen Sie uns wissen, auf was Sie Appetit haben, und wir empfehlen Ihnen gerne den richtigen Ort.

An Tag 2:


Hotel Oslo is close to Holy Cross Monastery
Nach einem tollen Frühstück im Hotel finden Sie Ihren Weg durch das Gewerbegebiet der Innenstadt und besuchen das historische Kloster “Santa Cruz” (Heiliges Kreuz, 1131), wo Sie die Gräber der ersten beiden portugiesischen Könige sehen und sich einen genaueren Überblick über die Geschichte des heiligen Antonius von Lissabon (auch Heiliger Antonius von Padua genannt) verschaffen können.

Jede Zeit des Jahres ist eine gute Zeit zum Shoppen in den vielen Läden der Innenstadt von Coimbra. Der Handel ist noch sehr traditionell, und Sie werden hier noch Gegenstände finden, die es nirgendwo anders gibt. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des “Encanto da Freiria” Antiquitätengeschäfts, der Coimbra Editora Buchhandlung, des Loja das Meias Stoffgeschäfts (http://www.lojadasmeiascoimbra.com), der A Camponesa Vinothek und des Coisas e Sabores Gourmet- und Kunsthandwerksladens (http://www.coisasesabores.com/).




Hotel located in Coimbra downtown
Kehren Sie nach dem Mittagessen zurück auf den Hügel zum alten Campus der Universität von Coimbra. Kaufen Sie Ihre Eintrittskarte im Shop der Universität, der sich in der Allgemeinen Bibliothek (Biblioteca Geral) befindet.

Bei der Besucherführung bekommen Sie einen besseren Einblick in die komplexen Traditionen einer der ältesten Universitäten der Welt und besuchen die SEHENSWERTE Joanina-Bibliothek, die Kapelle S. Miguel, den privaten Prüfungsraum, oder Sie trauen sich, die Spitze des symbolischen Uhrenturms zu besteigen, um einen atemberaubenden Blick auf Coimbra zu genießen.

Zurück in Richtung Innenstadt gehend möchten Sie vielleicht auf den Treppen von Quebra-Costas Halt machen, um einen Cocktail oder Tee zu trinken, während Sie den tollen Blick auf den Sonnenuntergang genießen, oder in Richtung “Couraca de Lisboa” gehen, um einige malerische Eindrücke des Flusses zu erleben und dann weiter zur Mondegos Grünanlage, um den späten Nachmittag faul an diesem poetischen Gewässer ausklingen zu lassen.

Fado of CoimbraMit einem besseren Gefühl für die akademischen Traditionen werden Sie für eine Nacht “Fado de Coimbra” bereit sein. Er ist anders als der Lissabonner Fado und tief in akademischen Traditionen verwurzelt. Zum Fado de Coimbra sollten Sie nicht klatschen, sondern Ihn in sich aufsaugen.
aCapella oder “Fado ao Centro” , nur 300 Meter vom Hotel entfernt, ist die Anlaufstelle für eine nächtliche Fado-Vorführung. Sie sollten sie im Voraus buchen. Wir werden Ihnen gerne dabei behilflich sein.

Am 3. Tag:

The beautiful and romantic Pedro and Ines Bridge over the Mondego RiverBevor Sie Ihr nächstes Ziel ansteuern, sollten Sie nicht versäumen, zum Rand des Mondego Flusses zu gehen und einige malerische Fotos zu machen. Danach könnten Sie entweder das Kloster von Santa Clara-a-Velha oder den “Portugal dos Pequenitos” (Portugal der Kleinen) Freizeitpark besuchen.
Das Kloster Santa Clara-a-Velha stellt ein wunderbares Stück Geschichte des 13. Jahrhunderts dar, das vor den Wassern des Mondegos gerettet und in ein preisgekröntes Museum umgewandelt wurde.

Coimbra - Portugal of the little ones
“Portugal dos Pequenitos” ist ein herrlicher Freizeitpark, in dem die wichtigsten portugiesischen Denkmäler und traditionelle Architektur in einem auf Kindesgröße verkleinerten Maßstab ausgestellt werden. Das ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Coimbra und es macht wirklich Spaß, den Nachwuchs dorthin mitzunehmen und unvergessliche Fotos zu machen.


Coimbra in 4 Tagen besuchen:

Wenn Sie 4 Tage bleiben, können Sie noch mehr Freude an Coimbra haben.

Am 3. Tag:

We can arrange transportation from the hotel to the unique roman ruins of Conimbriga in Condeixa-a-novaCoimbra ist die bedeutendste Stadt Zentralportugals, aber sie ist auch von anderen sehr interessanten Städten und von Natur umgeben. Wir schlagen vor, dass Sie einen Ihrer Tage für einen Ausflug in das Umland nutzen.
Ein Halbtagesausflug, an dem Sie Freude haben würden, ist Conimbriga, nur 16 Kilometer entfernt in der Stadt Condeixa-a-Nova. Das war eine der größten römischen Siedlungen in Portugal und es gibt einmalige erhaltene Besonderheiten wie die Stadtmauern, römische Fliesen, Bäder und ein wunderschönes Herrenhaus. Nach Conimbriga kommen Sie mit dem Auto oder dem Bus. Der Bus fährt nur wenige Meter vom Hotel entfernt ab, aber lassen Sie es uns am Tag zuvor wissen wenn Sie mit dem Bus fahren, damit wir Ihnen Informationen über die Fahrpläne geben können.

Eine weitere Halbtagesoption, welche Ihnen sicherlich gefallen würde, ist entlang des Mondego zur Küste in Richtung Figueira-da-Foz zu gehen.
Das ist eine der bekanntesten portugiesischen Küstenstädte und bietet endlose Strände. Es ist ein fantastischer Ort, den man sowohl im Sommer als auch im Winter besuchen kann. Neben den Stränden gibt es das “Salzmuseum”, ein gutes Beispiel für ein lebendiges Museum, wo man Salinen und die dazugehörigen Traditionen erleben und kennenlernen kann, während man die umliegende Natur genießt. Auf dem Rückweg empfehlen wir Ihnen einen Halt am Schloss Monte Mor-o-Velho. In diesem mittelalterliche Denkmal können Sie etwas trinken, während Sie den herrlichen Ausblick auf die Mondego-Reisfelder genießen.

Coimbra mit Kindern besuchen


Coimbra - Portugal of the little ones
Wenn Sie Kinder in Coimbra dabei haben, haben Sie alle Glück gehabt! Es gibt viele Unternehmungen in Coimbra, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern machen können. Der Besuch des Portugal dos Pequenitos (Freizeitpark mit den wichtigsten portugiesischen Denkmälern und traditionellen Häuser in einem verkleinerten Maßstab) gleich auf der Santa Clara Brücke ist ein Muss. Wir empfehlen auch einen Spaziergang im Park Parque Verde do Mondego, einen Besuch im unterhaltsamen und lehrreichen Wissenschaftsmuseum oder, für die, die auf der Suche nach ein bisschen mehr Abenteuer sind, eine Kanu-Rundfahrt auf dem Mondego oder sogar den fantastischen(!)

Hotel Oslo Coimbra Logo
Hotel Oslo - Coimbra
Av. Fernão de Magalhães, 25
3000-175 Coimbra, Portugal
Tel. +351 239 829 071
Fax. +351 239 820 614
Hotel Oslo Coimbra Logo Karte und Wegbeschreibung
Hotel Oslo Coimbra Logo Kontact
Hotel Oslo Coimbra Logo Hotel Oslo Coimbra +